Der DataFlex Entwicklertag 2017 in Frankfurt am Main war ein voller Erfolg. Zu vielen aktuellen Themen rund um die Arbeit mit DataFlex gab es interessante Präsentationen.

Nach der Eröffnung durch Matthias Burkhardt kam gleich das erste Highlight: Der CEO von Data Access Worldwide, Chip Casanave kündigt eine 64 Bit Unicode DataFlexVersion als strategisches Ziel an.

Über 60 deutschsprachige DataFlex Entwickler verfolgten mit Begeisterung der Veranstaltung. Sie freuten sich u.a. auch darüber, das in Kürze auch Kreuztabellen von DataFlex Reports unterstützt werden.
Ganz besonders freuen uns natürlich auch über die vielen positiven Rückmeldungen zur Veranstaltung, die uns persönlich erreicht haben.
 
Stellvertretend möchten wir hier an dieser Stelle die Rückmeldung eines langjährigen DataFlex Entwicklers erwähnen:
Eine Rückmeldung von Roman Köhler:
„Als erstes wollte ich mich bei Euch für die (wie immer) perfekte Organisation der beiden Tage in Frankfurt bedanken. 
Meist melden sich Leute ja nur, wenn sie etwas zu meckern haben. Das halte ich für nicht gut. Ich denke, man sollte durchaus auch positives Feedback geben:
Ihr macht da einen wirklich guten Job, gebt Euch viel Mühe und seid dabei auch noch lieb und nett. Das findet man heute nur noch selten. Ich freue mich immer auf die DataFlex-Events, weil sie sehr informativ sind und dabei in einem sehr angenehmen Rahmen stattfinden.
Macht bitte weiter so!“
 
Die einzelnen Präsentationen des DET können Sie hier noch einmal nachlesen:
https://www.dataaccess.eu/events/dataflex-entwickler-tag  
 
Weitere Informationen, Impressionen und Fotos dieser Veranstaltung finden Sie unter: https://www.dataaccess.eu/news/det-2017
 

Chip von Nick

Kurz zusammengefasst können wir es auf den Punkt bringen: Der DataFlex Entwicklertag 2017 kann als Riesen-Erfolg gewertet werden.